Datenschutzrichtlinie

  • Home
  • Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie CasinoInspektor.de (die „Seite“) Cookies verwendet, um ein an den Besucher angepasstes Besuchserlebnis zu gewährleisten bzw. personenbezogene Daten erhebt, die für das Angebot benötigt werden. Durch den Zugriff und die Nutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, wie es in dieser Richtlinie beschrieben wird.

Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit und ohne vorherige Ankündigung modifiziert werden. Wenn wir in dieser Cookie-Richtlinie wichtige Änderungen vorgenommen haben, finden Sie Informationen hierzu auf der Seite. Bitte besuchen Sie die Seite regelmäßig, um die aktuellsten Informationen zu erhalten. Wenn Sie Ihre Nutzung der Seite nach der Änderung fortsetzen, stellt das Ihre Zustimmung dar und Sie sind an die Änderungen gebunden. Sollten Sie diese Richtlinie nicht akzeptieren, können Sie die fortgesetzte Nutzung der Seite beenden oder Cookies ablehnen, indem Sie die Browser-Einstellungen ändern.

Arten von erhobenen Daten

Zu den personenbezogene Daten, die diese Webseite selbstständig oder durch Dritte verarbeitet, gehören: Cookies und Nutzungsdaten.

Alle personenbezogenen Daten werden vom Nutzer freiwillig angegeben oder automatisch erhoben, wenn es sich um Nutzungsdaten handelt. Dies geschieht, wenn diese Webseite besucht wird. Im Fall von Cookies wird der Besucher aufgefordert, der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, kann der Nutzer Teile der Seite nur eingeschränkt oder nicht nutzen. Die Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Webseite oder Drittanbietern von Drittdiensten, die durch diese Website eingesetzt werden, dient dazu, den vom Nutzer gewünschten Dienst zu erbringen. Nachfolgend werden die wichtigsten Fragen zu Cookies geklärt, um den Nutzer auf Vor- und Nachteile aufmerksam zu machen. Dabei stellen sich folgende Fragen:

  • Was sind Cookies
  • Arten von Cookies
  • Drittanbieter-Cookies
  • Cookie-Optionen
  1. Was sind Cookies?

    Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Webbrowser gespeichert werden. Mit ihrer Hilfe erkennt die Seite oder ein Drittanbieter Sie als Besucher. Die Seite oder der Drittanbieter kann Cookies nutzen, um

    Bestimmte Funktionen zu aktivieren
    Analysen bereitzustellen
    Ihre Vorlieben zu speichern und
    Werbung zu aktivieren, die auf Sie zugeschnitten ist.
  2. Arten von Cookies

    Cookies werden hauptsächlich in 2 Gruppen eingeteilt – Sitzungs-Cookies und persistente Cookies. Die Bezeichnung beschreibt zutreffend den Unterschied zwischen beiden Arten von Cookies. Sitzungs-Cookies werden automatisch entfernt, wenn der Nutzer den Besuch einer Webseite beendet. Sie speichern z. B. Anmeldedaten, um zu verhindern, dass Sie sich auf einer Webseite permanent neu anmelden müssen. Persistente – oder Tracking – Cookies werden dauerhaft gespeichert. Sie dienen der Webseiten-Optimierung und helfen dabei, die Webseite auf Sie zuzuschneiden.

  3. Drittanbieter-Cookies

    Drittanbieter-Cookies sind Cookies von Firmen, mit denen wir zusammenarbeiten, um unsere Dienste anzubieten. Die Drittanbieter platzieren Cookies im Browser des Nutzers, um maßgeschneiderte Werbeanzeigen zu schalten.

  4. Cookie-Optionen

    Im Allgemeinen kann jeder Nutzer, der mit der Nutzung von Cookies im Allgemeinen oder mit bestimmten Arten von Cookies nicht einverstanden ist, seine Browsereinstellungen ändern und bereits gespeicherte Cookies löschen. Neue Cookies können auch verweigert werden. Allerdings müssen Sie dann daran denken, dass Sie bestimmte angebotene Funktionen auf unserer Webseite nicht nutzen können. Eventuell werden Ihre Vorlieben nicht gespeichert werden, oder Teile der Seite werden nicht richtig angezeigt. Bei Cookies von Drittanbietern muss sich der Nutzer mit der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie des jeweiligen Drittanbieters vertraut machen, um deren Cookies zu löschen oder abzulehnen.

    Bei Fragen zum Thema Cookies kann sich der Nutzer an den Anbieter der Seite oder den Drittanbieter wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

Personenbezogene Daten und deren Nutzung

Zur Sicherstellung unseres Angebots können wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Alter
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse
  • Standortdaten
  • Webseitennutzung
  • Beruf
  • Persönliche Vorlieben

Die Seite verarbeitet alle erhobenen personenbezogenen Daten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um die unbefugte Nutzung der Daten zu vermeiden. Zur unbefugten Nutzung gehören der unbefugte Zugriff ebenso wie die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten.

Die Datenverarbeitung erfolgt über Computer oder IT-basierten Systeme. Des Weiteren können intern und extern tätige Personen mit den Daten in Kontakt kommen. Zum internen Personal gehören z. B. Systemadministratoren oder die Mitarbeiter der Marketingabteilung, externe Personen sind so genannte Auftragsverarbeiter. Dazu gehören u. a. Zustelldienste, Kommunikationsagenturen oder Hosting-Anbieter.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Der Anbieter darf personenbezogene Daten nur dann verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Der Nutzer hat seine Einwilligung erteilt.
  • Die Datenerhebung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Maßnahmen notwendig;
  • Die Verarbeitung dient der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Anbieter unterliegt
  • Die Verarbeitung ist mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, verbunden
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten notwendig.

Der Anbieter erteilt auf Anfrage immer Auskunft über die konkrete Rechtsgrundlage, der die Verarbeitung unterliegt. Insbesondere erteilt er Auskunft darüber ob die Angabe personenbezogener Daten mit einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung oder einer Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages verbunden ist.

Ort der Verarbeitung und Speicherung

Die Daten werden am Standort des Anbieters und an allen anderen Orten verarbeitet, wo sich die für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stellen befinden.

Abhängig vom Standort des Nutzers kann die Datenübertragung auch die Übertragung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Wir werden allerdings immer alle Maßnahmen ergreifen, die sicherstellen, dass Datenübermittlungen außerhalb des Standorts des Nutzers so durchgeführt werden, dass Rechte und Interessen des Nutzers geschützt werden. Informationsanforderungen, die von Strafverfolgungs- bzw. Aufsichtsbehörden eingehen, prüfen wir sorgfältig, bevor personenbezogene Daten weitergegeben werden.

Außerdem hat jeder Nutzer auch das Recht, sich über die rechtlichen Grundlagen einer Datenübertragung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht unterliegt oder von zwei oder mehr Ländern gegründet wurde, zu informieren. Eine Organisation dieser Art ist z. B. die UNO.

Wenn eine Datenübertragung stattfindet, kann der Nutzer mehr erfahren, indem er sich mit dem Anbieter der Webseite über die unter Kontakt angegebenen Informationen in Verbindung setzt.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es zweckdienlich und erforderlich ist.

Es gelten folgende Bestimmungen:

  • Personenbezogene Daten, die erhoben werden, um einen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geschlossenen Vertrag zu erfüllen, werden gespeichert, bis dieser Vertrag vollständig erfüllt wurde.
  • Personenbezogene Daten, die erhoben werden, um die berechtigten Interessen des Anbieters zu wahren, werden so lange aufbewahrt, wie es zweckdienlich ist.

Außerdem darf der Anbieter personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum speichern, wenn der Nutzer hierfür seine Einwilligung gegeben hat. Der Anbieter ist dazu so lange berechtigt, bis der Nutzer seine Einwilligung widerruft. Außerdem kann der Anbieter zur Speicherung von personenbezogenen Daten verpflichtet werden, wenn das zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde geschieht.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Nach Ablauf dieser Frist kann der Nutzer kein Recht auf Berichtigung mehr gelten machen.


Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden, wie oben aufgeführt, zu folgenden Zwecken erhoben:

  • Analyse

    Die Seite arbeitet mit Drittanbietern zusammen, um das Besucherverhalten zu analysieren und nachzuverfolgen. Ein Drittanbieter, der diese Dienstleistung anbietet, ist Google Analytics (Google Inc.).

    Google Analytics (Google Inc.)

    Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google nutzt die erhobenen Daten zur Nachverfolgung und zur Prüfung der Nutzung der Webseite. Es werden Berichte über Aktivitäten verfasst, die dann zusammen mit anderen Google-Diensten verwendet werden können. Bei den Google Analytics erhobenen, personenbezogenen Daten handelt es sich um Cookies und Nutzungsdaten.

    Über die Opt-Out-Option kann sich der Nutzer gegen Cookies und Nachverfolgung verwehren. Weitere Informationen zum Datenschutz sind bei Google in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in der Cookie-Richtlinie zu finden.

  • Verwaltung von Kontakten

    Die Seite hat die Möglichkeit, eine Datenbank mit E-Mail-Kontakten, Rufnummern oder jeglichen weiteren Kontaktinformationen zu pflegen, damit mit dem Nutzer kommuniziert werden kann. Diese Möglichkeit besteht auf für Drittanbieter wie die bereits genannte Google Inc.

  • Versenden von Nachrichten

    Die Seite sowie Drittanbieter haben die Möglichkeit, an Nutzer so genannte Push-Benachrichtigungen zu senden. Push-Benachrichtigungen sind Meldungen, die erscheinen, ohne dass z. B. eine Smartphone-App geöffnet werden muss. Damit kann der Nutzer schnell auf Informationen zugreifen.

Des Weiteren können die Seite und andere Dienste Daten sammeln, die anzeigen, wann Nutzer Nachrichten gelesen haben und wie sie mit den Informationen umgegangen sind (z. B. Anklicken von in der Nachricht enthaltenen Links).


Nutzerrechte

Die Nutzer haben jederzeit bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Anbieter verarbeiteten Daten. Dazu gehören das Recht auf:

  • - Zugang
  • - Berichtigung
  • - Löschung
  • - Einschränkung
  • - Widerspruch

Nachfolgend lesen Sie, was die einzelnen Punkte beinhalten.

  1. Zugang

    Recht auf Zugang bedeutet, dass Sie um eine Bestätigung der Nutzung Ihrer personenbezogenen bitten. Sie können eine Kopie dieser Daten anfordern und erfragen, in welchem Umfang die Daten verwendet werden, oder ob sie z. B. ins Ausland übermittelt werden. Außerdem können Sie in Erfahrung bringen, wie wir Ihre Daten erhalten haben und wie Sie Beschwerde dagegen einlegen können.

  2. Berichtigung

    Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die wir erhoben haben, jederzeit überprüfen und im Falle von Fehlern um Berichtigung bitten. Eventuell prüfen wir die Richtigkeit Ihrer Angaben.

  3. Löschung

    Sie können uns um die Löschung Ihrer personenbezogenen bitten, wenn die oben aufgeführten Bedingungen erfüllt werden. D. h., wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Ihr Widerspruchsrecht ausgeübt haben, wenn die Daten widerrechtlich erhoben wurden, oder wenn keine gesetzliche Verpflichtung einzuhalten ist.

  4. Einschränkung

    Die Nutzer dürfen unter bestimmten Umständen die Verarbeitung ihrer Daten einschränken lassen. In diesem Fall verarbeitet der Anbieter die Daten lediglich zu Zwecken der Speicherung.

  5. Widerspruch

    Wenn personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, zur Ausübung hoheitlicher Befugnisse, die dem Anbieter gestattet sind, oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters verarbeitet werden, kann der Nutzer dieser Verarbeitung widersprechen. Der Nutzer muss hierfür einen Rechtfertigungsgrund angeben, der seine besondere Situation einbezieht.

Direktmarketing und Widerspruch

Alle Nutzer werden informiert, dass sie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Direktmarketing jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Direktmarketing bedeutet, dass eine direkte Ansprache des möglichen Kunden mit der Aufforderung zur Antwort erfolgt. Es stützt sich auf erhobene Daten und Informationen, die Auskunft über Bestandskunden und potenzielle Kunden gibt.

Ausübung von Rechten

Alle Anfragen der Nutzer zu ihren Rechten können über die angegebenen Kontaktdaten erfolgen. Alle Anträge zur Bearbeitung, Korrektur oder Löschung von personenbezogenen Daten ebenso wie Widerrufe können kostenlos gestellt werden und werden vom Anbieter so schnell wie möglich bearbeitet.

Änderungen der Datenschutz-und Cookie-Richtlinie

Der Anbieter behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung bzw. Cookie-Richtlinie vorzunehmen. Der Nutzer wird darüber auf dieser Seite oder über die Webseite informiert. Aus diesem Grund werden Nutzer aufgefordert, diese Seite regelmäßig zu besuchen und das Aktualisierungsdatum zu prüfen. Sollten Änderungen erfordern, dass der Nutzer erneut zur Datennutzung einwilligt, holt der Anbieter diese Erklärung ein.

Sollte der Nutzer mit den Änderungen nicht einverstanden sein, sollte der weitere Besuch der Seite unterbleiben. Eine weitere Nutzung nach Bekanntwerden der Änderung stellt eine Einverständniserklärung zu den Änderungen dar.