Kryptowährungen erobern den Glücksspielmarkt

  • Home
  • Kryptowährungen erobern den Glücksspielmarkt
Peter Soczek
Peter Soczek - September 28 2022 - Aktuelle Nachrichten

Kryptowährungen verbreiten sich in vielen Bereichen, einschließlich der iGaming-Branche. Online Glücksspiele werden immer häufiger mit Bitcoin und Altcoins gespielt. Spannende Einblicke gab es nun auch von dem Software-Hersteller SOFTSWISS, der Details zu seinen Krypto-Spielen im ersten Halbjahr 2022 veröffentlichte.

Blog Image

Interesse an iGaming nimmt stetig zu

Die Entwicklung der Krypto-Spiele lässt sich nicht unabhängig von der Entwicklung der gesamten Branche bewerten. Es erscheinen immer neue Anbieter auf dem Markt, und große Entwickler wie NetEnt und Microgaming oder etwas unbekanntere Hersteller wie Greentube und Lady Luck Games locken mit immer neuen Spielen. Auch in Zeiten von Corona haben sich die Menschen vermehrt dem Online-Glücksspiel zugewendet, schließlich verbrachten wir viel Zeit zu Hause und lokale Spielhallen blieben geschlossen.

Die Daten, die SOFTSWISS veröffentlichte, basieren auf den beliebtesten Produkten des Unternehmens. Dazu gehören die SOFTSWISS Casino Plattform und der SOFTSWISS Game Aggregator. Das Unternehmen gab an, dass die Summe aller Wetten im Vergleich zur ersten Hälfte des Jahres 2021 im Folgejahr um 46,4 % zunahm. Schaut man sich den gleichen Zeitraum im Jahr 2020 an, ist die Zahl sogar um fast 247 % gestiegen.

Krypto-Währungen werden immer häufiger genutzt

Die digitalen Währungen sind auf dem Vormarsch. Sie nahmen in der ersten Hälfte dieses Jahres laut SOFTSWISS 34,8 % des gesamten Wettvolumens ein. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Anstieg von 5 %.

Zwar waren immer wieder Schwankungen zu beobachten, doch insgesamt scheinen alle Zeichen auf Wachstum zu stehen. Das Unternehmen gab selbst an, seit Jahren ein insgesamt stabiles Wachstum zu vernehmen. Das wiederum trägt dazu bei, dass man weitere Krypto-Spiele auf den Markt bringt. Die Krypto-Community wächst – und mit ihr die gesamte iGaming-Branche. Betreiber, die immer am Zahn der Zeit bleiben und sich an den Bedürfnissen der Spieler orientieren, gewinnen auf dem Markt. Das ist nicht nur in Bezug auf Kryptowährungen der Fall, sondern betrifft alle Trends. So entscheiden sich zum Beispiel immer mehr Spieler, mit dem Handy zu zocken, weshalb Glücksspiele und Webseiten mehr und mehr auf den mobilen Gebrauch zugeschnitten werden.

Beliebteste Kryptowährungen im Überblick

Es überrascht wohl kaum, dass Bitcoin die Nase vorn hat. Die Mutter aller Kryptowährungen ist mittlerweile jedem ein Begriff – und auch in der iGaming-Branche eine große Nummer. Sie ist die beliebteste Währung und macht rund 71,2 % der Nutzungen aus. Wachstum ist außerdem bei Ethereum zu beobachten, die Kryptowährung konnte sich einen Anteil von 15 % im ersten Halbjahr 2022 sichern. Litecoin, Dogecoin und andere Kryptowährungen bilden das Schlusslicht, werden aber trotzdem in immer mehr Online Spielotheken angeboten.

Wie wird es mit Krypto-Glücksspielen weitergehen?

Kryptowährungen sichern sich mehr und mehr ihren Platz in der iGaming-Branche. Abzuwarten ist, wie es mit Lizenzierungen und Zulassungen weitergehen wird. Denn nicht überall sind Kryptowährungen erlaubt. Seiten mit deutscher Lizenz beispielsweise bieten Krypto-Spiele aktuell nicht an. Die Regulierung der Märkte wird also definitiv einen Einfluss auf die Entwicklungen nehmen, obwohl das Interesse an Bitcoin und Altcoins insgesamt wächst. Bei SOFTSWISS jedenfalls ist man sich sicher, dass Krypto-Spiele großes Potential haben. Das können wir bestätigen: Wir stoßen auf immer mehr Krypto Spielotheken, die entweder Fiat-Währungen und Kryptos oder mittlerweile manchmal sogar nur Kryptowährungen anbieten.