Eye of Horus Bewertung

  • Home
  • Eye of Horus Bewertung

Das Eye of Horus schaut auch kostenlos nach dem Glück

Eye of Horus kann natürlich auch ohne Einsatz kostenlos gespielt werden. So kann man sich ganz ohne Risiko in das Spiel einfuchsen und einfach nur Spaß haben. Oder warum nicht einfach auch nur entspannen und den fünf Walzen beim Arbeiten zuschauen? Mit der Autostartfunktion kann man das Spiel ganz einfach aktivieren und man kann zuschauen, wie es um die Kräfte der Glücksfee aktuell bestellt ist.

Sollten Sie auf der Suche nach mehr Spannung und Risiko sein, können Sie auch um „wahres Bares“ spielen. Dann entscheidet Ihr Einsatz darüber, wie hoch die möglichen Gewinne ausfallen können. Es versteht sich von selbst, dass Einsätze nie höher sein sollten, als dass es im Verlustfall der eigene Geldbeutel leicht verknausen kann. Für jeden Geldbeutel lässt sich ein angemessenes Risikoniveau festlegen.

Am besten kommen Sie erstmal in Schwung und das geht am besten ohne Risiko und natürlich kostenlos.

1 Star 2 Stars 3 Stars 4 Stars 5 Stars
1 mal gespielt

Eye of Horus Bewertung

Leider ist dieses Spiel nicht mobil verfügbar.

400 € Bonus Wilkommensbonus plus 180 Freispiele

Übersicht

Es ist heiß und die Sonne knallt. Schweiß läuft Ihre Stirn herunter, weit und breit nichts als Sand. Als Sie Ihr Taschentuch greifen wollen um sich den Schweiß von der Stirn zu wischen, entdecken Sie am Himmel eine Formation: Sie haben es gefunden, das Auges des Horus!

Es handelt sich um einen spannenden Spielautomat des Herstellers Merkur, den Eye of Horus. Horus, der Himmelsgott der Ägypter steht für das Licht des Himmels, erzeugt durch seine beiden Augen wovon das linke den Mond und das rechte die Sonne verkörpert. Bei Merkurs Eye of Horus, ist das Auge ein Symbol für Spannung und erstklassige Unterhaltung mit einer Aura des antiken Ägyptens. Als Wild-Symbol hat der Falkenkopf des Horus mit seinem rechten Auge besonders viel Kraft.

Beim Spielen machen Sie auf fünf Walzen mit zehn Gewinnlinien nicht nur Bekanntschaft mit dem übermächtigen Gottesauge, sondern mit dem Drehen der Walzen rauschen auch, abgesehen von den klassischen Kartensymbolen, Palmwedel, Anch-Kreuze, Skarabäuskäfer sowie der Gott Anubis an Ihnen vorbei. Die Grafiken sind gut gemacht. Die akustische Begleitung in den Basisrunden ist zwar mystisch aber leider nicht auf das ägyptische Thema bezogen. Dennoch kann sich der Spieler über ordentliche Soundeffekte, insbesondere bei den Freispielen, freuen.

Wie bei vielen Spielautomaten setzt der Spieler auch bei diesem auf die Gewinnlinien, die sich über die fünf Walzen erstrecken. Im Hinblick auf die Auszahlungsskala positionieren sich die Spielkartensymbole am unteren und die anderen, ägyptischen Symbole am oberen Ende. Einsätze zwischen einem Eurocent und zwei Euro sind möglich. Kommen mindestens drei Pyramiden auf den Walzen zum Stehen, werden Freispiele mit besseren Gewinnchancen als in den Basisrunden fällig. Wird auf alle Gewinnlinien gleichzeitig gesetzt, bestehen die besten Gewinnchancen. Maximaler Einsatz wären dann zwanzig Euro.

Wie bereits erwähnt ist das spannendste Symbol in dem Spiel das Auge des Horus. Es hat die Fähigkeit, sich über eine gesamte Walze auszubreiten und ersetzt so als „Wild“ die anderen Symbole auf der Walze. Durch die Wild-Funktion können sich so weitere Gewinnkombinationen bilden. Das Scatter-Symbol, der Eingang einer Pyramide, kann das Auge des Horus als „Wild“ jedoch nicht ersetzen. Durch drei oder mehr Pyramideneingänge werden zwölf Freispiele aktiviert. Das Auge des Horus selbst kann auch Freispiele aktivieren: Ein Eye of Horus gibt ein Freispiel, zwei geben drei Freispiele und drei Augen des Horus aktivieren fünf Freispiele.

Wie bei vielen Merkur-Slots, hat der Spieler nach einer gewinnbringenden Runde Zugang zu einem extra Risikospiel. Dabei handelt es sich auch beim Eye of Horus um die Risikoleiter und das Kartenrisiko.

Die erfolgreichsten Gangster und größten Pimped Gewinner

Haben Sie Eye of Horus schon einmal gespielt und so erste Erfahrungen gesammelt oder sind Sie vielleicht schon ein großer Fan des Spiels geworden? Sie lesen Testberichte und sind auf der Suche nach Tricks, die Sie zum größten Gewinner bei Eye of Horus machen?

Auch wenn viel über Tricks bei Slots geschrieben wird, sucht man diese bei Eye of Horus vergeblich. Das Spiel wird durch einen Zufallsgenerator gesteuert und lässt sich also nicht überlisten, allerdings mit viel Spaß und intensivem Spielen kann aus jedem ein Eye of Horus-Meister werden und mit etwas Glück wird aus einem kleinen Einsatz ein großer Gewinn.

Details zum Spiel:

Gewinne bei Eye of Horus

Bei Eye of Horus gewinnt man, in dem auf eine oder mehrere der zehn flexiblen Gewinnlinien gesetzt wird. Der Spieler kann diese einzeln aktivieren und je mehr aktive Linien bei einer Runde an den Start gehen, desto größer sind auch die Gewinnchancen. Der Grund: Es sind dann Gewinne auf mehreren Linien gleichzeitig möglich. Nach einer abgeschlossenen Runde addieren sich die Einzelgewinne der jeweiligen Linien.

Obwohl auf jede Linie einzeln gesetzt wird, können die einzelnen Linien nicht mit individuellen Einsätzen belegt werden. Ein Einsatz gilt dann für alle zu spielenden Gewinnlinien. Möglich sind Einsätze von einem Eurocent bis zehn Euro als Maximaleinsatz. Klickt man auf das Münzstapel-Symbol am Bildschirmrand, werden alle möglichen Einsätze angezeigt. Der Gesamteinsatz ergibt aus dem gewählten Einsatz multipliziert mit der Anzahl gewählter Gewinnlinien. Maximaler Einsatz für den Eye of Horus sind so, zehn Euro multipliziert mit zehn Gewinnlinien, also einhundert Euro.

Durch die automatische Spielfunktion, können fünf bis einhundert Wiederholungen der Spiele mit gleichen Einstellungen festgelegt werden. Abgebrochen wird diese Funktion durch das Klicken auf das rote Quadrat, was im Spielbetrieb anstelle des Startknopfs erscheint.

Keine Bonus-Funktion bei Eye of Horus

Das Auge des Horus war schon immer ein sehr begehrtes Symbol. So sollte es zum Beispiel als Amulett den Träger stärken und ihn vor Unfällen bewahren. Auf den Walzen gibt das Symbol geballte Kraft, und das wohl in so ausreichender Menge, dass die Spielentwickler bei Merkur auf Bonusfunktionen einfach verzichtet haben.

Eye of Horus auf dem Handy

Einzeln als App gibt es den Eye of Horus Slot noch nicht für mobile Endgeräte. Allerdings gibt es die Merkur Magie-App, die 13 Spiele enthält und darunter ist auch das Auge des Horus. Ansonsten hat man auf mobilen Geräten aber auch die Möglichkeit, die ganz normale Webbversion zu nutzen, denn die altägyptischen Symbole füllen die Felder auf den Walzen so gut aus, dass man sie auch auf kleinen Bildschirmen gut erkennen kann.

Fazit: Mit dem Auge des Horus lassen sich neue Welten entdecken

Merkur ist in all den Jahren, in denen die Firma sich der Neuentwicklung von Spielautomaten widmet, nicht die Puste ausgegangen. Sie stellen sich im Onlinesegment innovativ dar und können sich gegen andere Softwarehersteller gut behaupten.

Eye of Horus ist zweifelsohne ein Beweis dafür, denn dieser Online-Slot steht für Abwechslung, durchdachte, spielerorientierte Entwicklung und anständige Gewinnchancen.

Fehlende Bonusrunden stören kaum, denn die Merkur-typischen Risikofunktionen sind spannend und bieten extra Spaß. Wen dann noch das Thema des alten Ägyptens anspricht, hat mit dem Eye of Horus einen tollen, bodenständigen Online-Slot vor sich.