Wir stellen Ihnen die verschiedenen Glücksspiellizenzen vor

  • Home
  • Glücksspiellizenzen

Bei allem Spaß und Unterhaltung im Online Casino will man auch sicher spielen und sich keine Sorgen machen müssen, dass einem Gewinne am Ende unter dubiosen Vorwänden nicht ausgezahlt werden. Deshalb stellt Ihnen der CasinoInspektor auch immer nur Online Casinos vor, denen Sie vertrauen können und die er persönlich getestet hat.

Ein guter erster Anhaltspunkt für die Seriosität eines Casinos, ist die Online Casino Lizenz und ein Casino, dass über keine gültige Glücksspiellizenz verfügt, werden Sie auf unserer Seite gar nicht erst finden. Aber auch bei den lizenzierten Casinos gibt es wichtige Qualitätsunterschiede, weshalb wir die üblichsten Lizenzen und deren Anforderungen hier für Sie aufdecken.

Warum ist eine Online Casino Lizenz so wichtig?

An der Oberfläche ist diese Frage kurz und knapp zu beantworten: ohne Casino Lizenz gibt es keine Regulierung. Das heißt, dass die Online Casinos machen können, was Sie wollen. Es fehlen die Finanzen, um alle Auszahlungswünsche zu bewerkstelligen? Egal. Spieler, die Suchtverhalten an den Tag legen, bekommen ein Bonusangebot nach dem anderen? Na klar!

In einem Online Casino ohne Lizenz bewegen Sie sich in einem rechtsfreien Raum und so beängstigend, wie das klingt, ist es auch. Denn wenn Sie in einem solchen Casino spielen, Geld einzahlen und gewinnen, kann Ihnen niemand garantieren, dass Sie Ihre Gewinne auch ausgezahlt bekommen.

Und ob Sie gewinnen, ist die nächste große Frage, denn anders als in lizenzierten Casinos werden die angebotenen Spiele nicht auf ihre Fairness und Sicherheit vor Manipulation überprüft. Vor allem aber, haben Sie keinerlei Handhabe, wenn Sie in Schwierigkeiten geraten, denn schon mit der Anmeldung in einem Casino ohne Glücksspiellizenz geben Sie Ihre eigenen Rechte an der sprichwörtlichen Türschwelle ab.

Wirklich seriöse Online Casinos arbeiten zum Beispiel mit unabhängigen Regulierungs- und Prüfungsinstanzen wie der eCogra (eCommerce Online Gaming Regulation and Assurance oder eine Regulierungs- und Versicherungsinstanz für eCommerce und Online-Spiele) zusammen und scheuen sich nicht davor sich regelmäßigen unabhängigen Prüfungen zu unterziehen. In Casinos ohne Lizenz ist das nicht der Fall.

Die deutsche Online Casino Lizenz Schleswig-Holstein

Bis vor kurzem haben sich Online Casinos in Deutschland immer noch gerne mit einer exklusiven Online Casino Lizenz Schleswig-Holstein gebrüstet. Das nördlichste Bundesland hat sich nämlich wie die Gallier lange Zeit gegen den staatlichen Glücksspielvertrag gestemmt, der jegliches Online Glücksspiel in Deutschland verbietet.

Aber wussten Sie auch, dass die Lizenz aus Schleswig-Holstein durchgängig nur für Spieler mit Wohnsitz in eben jenem Bundesland galt? Trotzdem haben alle Casinos, die mit der Lizenz ausgestattet waren, sich stets als Online Casino mit deutscher Lizenz beworben. Mittlerweile hat sich auch Schleswig-Holstein wieder dem staatlichen Glücksspielvertrag angeschlossen und die meisten Lizenzen sind nun ausgelaufen, was uns zur derzeitigen Situation bringt.

Die aktuelle Situation in Deutschland

Derzeit gilt in ganz Deutschland der staatliche Glücksspielvertrag, der Online Glücksspiel im gesamten Bundesgebiet verbietet. Leider widerspricht diese Rechtsprechung geltendem europäischem Recht und der sogenannten Dienstleistungsfreiheit.

Da Glücksspiel in einigen EU-Staaten nämlich erlaubt und reguliert ist, muss das nach EU-Recht in allen Mitgliedstaaten der Fall sein. Deshalb dürfen Online Casinos mit einer EU-Lizenz, die zum Beispiel aus Malta oder Gibraltar kommen kann, Ihre Dienste auch für deutsche Spieler anbieten.

Das schmeckt der deutschen Regierung natürlich nicht sonderlich und sie verdingt sich damit den Spielern und Casinos möglichst viele Steine in den Weg zu legen und zum Beispiel Zahlungsanbieter unter Druck zu setzen, weshalb es im gesamten Deutschland in Online Casinos keine PayPal-Zahlungen mehr gibt und auch Zahlungen mit Visa entweder immer teurer oder sogar unmöglich werden.

Die Zukunft der Online Glücksspiel-Gesetzgebung in Deutschland

Nach Jahren des Tauziehens mit den EU-Instanzen scheint die deutsche Regierung nun zur Einsicht gekommen zu sein, dass man sich dem Online Glücksspiel schlecht komplett verweigern kann und es stattdessen angebracht ist, eigene Regeln aufzustellen.

Deshalb wurde 2020 ein neuer Glücksspielstaatsvertrag beschlossen, der ab Mitte 2021 in Kraft treten und das Online Glücksspiel bundesweit regeln soll. So können sich Online Casinos dann um eine Casino Lizenz Deutschland bewerben, die unter strengen Auflagen vergeben wird.

Zu den Auflagen gehören einige Regeln, die in den meisten EU-Lizenzen schon jetzt Standard sind, wie etwa das Setzen von Limits für den Spielerschutz und hohe Standards bei der Anti-Geldwäsche und der Sicherheit. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese neuen Regelungen letztlich auf den deutschen Glücksspielmarkt auswirken.

Während es derzeit keine deutsche Glücksspiellizenz gibt, können deutsche Spieler problemlos in Online Casinos mit EU-Lizenz spielen und das Warten auf die deutsche Lizenz ab 2021 hat begonnen.

Die einzelnen EU-Lizenzen

Wie bereits erwähnt, können Spieler in Deutschland sich derzeit problemlos in Online Casinos anmelden und wenn Sie ein Online Casino mit einer Casino Lizenz aus einem EU-Staat wählen, sind Sie auch rechtlich abgesichert. Der CasinoInspektor hat sich einige der wichtigsten EU-Lizenzen angeschaut und stellt Sie Ihnen kurz vor.

Die Lizenz der Glücksspielbehörde MGA in Malta

Der König unter den EU-Lizenzen und ein Mekka für Online Casinos sitzt auf einer kleinen Insel im Mittelmeer. Die maltesische Regierung hat von der Vorliebe für Online Glücksspiel nach ihrem EU-Beitritt profitiert und eine Behörde geschaffen, die Glücksspiellizenzen für den gesamten EU-Raum vergibt.

Mittlerweile hat es viele Online Casino Anbieter nach Malta verschlagen, wo sie neben Steuervorteilen auch direkt am Puls der Glücksspielbranche in Europa sitzen können. Die Lizenz selbst arbeitet mit verschiedenen Behörden zusammen, um Spielern ein Rundumpaket zu bieten, mit dem sie sicher und ohne Sorgen im Online Casino spielen können.

Eine Online Casino Lizenz der MGA verlangt hohe Sicherheitsstandards, regelmäßige unabhängige Kontrollen der Spiele und Finanzen und legt vor allem großen Wert auf Spieler- und Datenschutz.

Die Lizenz aus Gibraltar

Online Casino Lizenzen scheinen Mini-Länder anzuziehen, denn auch der an Spaniens südlichstem Zipfel liegende Teil von Großbritannien, Gibraltar, vergibt EU-Glücksspiellizenzen. Ganz ähnlich wie Malta werden auch hier die Zufallsgeneratoren der Spiele, die Finanzmittel und die Standards in Sachen Sicherheit der Daten streng überprüft. Für die Online Casinos selbst begründet sich die

Beliebtheit dieser Lizenz auch wieder in den geringen Steuern und Gebühren, aber wer kann es ihnen verdenken, solange sie sich an die Vorgaben halten.

Die Sonderstellung der Glücksspiellizenz des Vereinigten Königreichs

Auch vor dem Brexit nimmt die britische Glücksspiellizenz eine Sonderrolle ein, denn niemand überwacht so streng und stellt so hohe Anforderungen an seine Lizenzgeber. Die UKGC legt unglaublich viel Wert darauf, dass der Wettbewerb gesund bleibt und das Spieler und Jugend vor den Casinos und sich selbst geschützt sind.

So darf das Wort „frei“ wie etwa beim Thema Freispiele wirklich nur fallen, wenn absolut keine Einzahlung notwendig ist und die Spins eben wirklich frei sind. Auch jetzt schon reguliert die britische Behörde aber auch wirklich ausschließlich Spieler mit Wohnsitz in Großbritannien, weshalb die meisten Online Casinos mit einer britischen Lizenz noch über weitere Lizenzen verfügen, deren Regulierung auch andere Spieler einschließt.

Die Lizenz der Isle of Man

Lizenzen von der Isle of Man werden bereits seit 2001 an Online Casinos vergeben und wer sich den Regeln dieses Lizenzgebers unterwirft, agiert fast gezwungenermaßen sicher und seriös. Die Auflagen sind nicht ohne und konzentrieren sich auch wieder vor allen Dingen auf Liquidität, Spielerschutz und Sicherheit.

Weitere Lizenzen innerhalb der EU

Die genannten Lizenzen greifen zu einem großen Teil länderübergreifend und eine weitere Casino Lizenz, bei der das der Fall ist, wird in Zypern vergeben. Es gibt aber auch noch eine ganze Reihe weiterer Lizenzen, die nur für Spieler in den Ländern gelten, die solche Lizenzen vergeben.

Zu diesen Lizenzen gehören die aus Belgien, Dänemark, Estland (wobei hier das gesamte Baltikum, also auch Lettland und Litauen reguliert wird), Finnland, Italien, Schweden und Spanien. Und während diese Lizenzen oft wirklich strenge Regeln haben, gibt es kaum Online Casinos, die ausschließlich eine solche Lizenz haben. Stattdessen werden diese zusätzlich zu maltesischen oder anderen EU-weiten Lizenzen beantragt.

Es gibt eine ganze Reihe vertrauenswürdiger Lizenzgeber in der EU, wobei Lizenzen aus den Kleinststaaten Malta und Gibraltar bei der Abdeckung die Nase vorn haben, während die britische Lizenz die strengsten Auflagen hat.

Glücksspiellizenzen außerhalb der EU

Auch außerhalb Europas wird gerne dem Glücksspiel gefrönt und da ist es nur natürlich, dass es auch eine Online Casino Lizenz gibt, die in anderen Teilen der Welt greift. Einige dieser Online Casinos finden ihren Weg auch auf den europäischen Markt und wir wollen Ihnen hier kurz die bekanntesten vorstellen:

  • Antigua und Barbuda vergibt bereits seit Anbeginn der Online Casinos 1994 Lizenzen und zeigt auch heute noch Stärken bei Streitfällen und Ermittlungen von Unstimmigkeiten
  • Costa Rica vergibt seine Lizenzen ohne großes Brimborium an den Meistbietenden und bessert damit vor allem die eigene Staatskasse auf
  • Curaçao ist wohl die bekannteste Lizenz außerhalb der EU, was aber keine große Hilfe ist, wenn es die einzige Lizenz des Casinos ist, denn dann sind Sie im Streitfall ziemlich auf sich allein gestellt
  • Kahnawake ist eine Lizenz, die das gleichnamige Mohawk-Indianer Reservat in Kanada vergeben darf. Die Lizenz gibt es bereits seit 1996 und sie wird Ihnen in Europa wahrscheinlich eher selten unterkommen.

Bei Lizenzen außerhalb der EU ist Vorsicht geboten, da diese nicht den gleichen Gesetzen und Regeln unterliegen und Sie im Streitfall nicht auf EU-Behörden zurückgreifen und auf deren Hilfe hoffen können.

Warum Sie bevorzugt in Online Casinos mit EU-Lizenz spielen sollten

Die Wahl eines Online Casinos mit einer Lizenz aus einem EU-Staat sollte für Sie kaum eine Frage sein. Als deutscher Spieler bewegen Sie sich beim Spielen in Online Casinos vor dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages sowieso schon ein wenig in einer rechtlichen Grauzone.

Aber mit einer EU Glücksspiellizenz können Sie sich in Streitfällen wenigstens noch auf die Hilfe von hiesigen Behörden verlassen und tun zumindest nichts Illegales. Casino Lizenzen, die von Staaten in der Karibik vergeben werden, sind oft ungefähr soviel wert, wie das Papier, auf dem sie gedruckt sind.

Die Durchsetzung der Lizenzvorgaben lässt meist stark zu wünschen übrig und wenn Sie Probleme haben, gibt es kaum jemanden, an den Sie sich zuverlässig wenden können. Im Fall von EU-Lizenzen sieht die Lage ganz anders aus, denn die EU-Behörden werfen ein Adlerauge auf die Durchsetzung der Lizenzvorgaben und im Streitfall sind die Lizenzgeber verpflichtet zuerst den Spielern zur Seite zu stehen.

Eine Rangliste der Lizenzen

  1. Malta – Deckt den gesamten EU-Raum ab und garantiert einen seriösen und fairen Spielablauf
  2. Gibraltar – Gilt wahrscheinlich auch nach dem Brexit noch in der gesamten EU und hat strenge Vorgaben zu Spieler- und Datenschutz
  3. UKGC – Auch wenn damit nur britische Spieler reguliert werden, gelten die strengsten Regeln, die auch auf die Operation in anderen Ländern abfärben
  4. Schweden – Legt großen Wert auf Spielerschutz, gilt allerdings nur für schwedische Spieler
  5. Isle of Man – Eine der ältesten Lizenzen, deren Verbleib nach Brexit etwas fraglich ist
  6. Weitere EU-Lizenzen – verlangen allesamt großes Augenmerk auf Spieler- und Datenschutz, gelten aber nur für die Bewohner der jeweiligen Länder
  7. Alle nicht EU-Lizenzen – Fragliche Vergabemethoden und kaum Hilfe im Streitfall

Die wichtigsten Fakten zusammengefasst

Wenn Ihnen dieser Ratgeber nur eine Sache mit auf den Weg gibt, dann soll das bitte sein, dass Sie unbedingt ein Online Casino mit einer Glücksspiellizenz aus einem EU-Staat wählen. Hier können Sie sicher sein, dass die Casinos seriös und sicher operieren und dass Sie im Streitfall Maßnahmen einleiten können und Ihnen Instanzen zur Verfügung stehen, die Sie bei der Konfliktlösung unterstützen.

Unser CasinoInspektor stellt Ihnen kein Online Casino vor, dass nicht seinen Standards entspricht. Aber selbst wenn wir mal ein Casino mit einer Lizenz aus Curaçao empfehlen, sollten Sie immer gewarnt sein, dass Sie dort auf eigenes Risiko spielen und auf sich allein gestellt sind.

Die drei Top Casinos mit EU-Lizenz

Das EU-Lizenzen die richtige Wahl bei der Suche nach einem Online Casino sind, sollte inzwischen klar wie Kloßbrühe sein, aber um die Spreu noch ein wenig mehr vom Weizen zu trennen, haben wir die drei besten Casinos unter den Favoriten herausgesucht.